Dienstag, 11. Juni 2013

Duftstoffe


Manchmal muss man sich etwas Gutes tun. So geschehen gestern. Als ich nach einem anstrengenden Tag zum Duftstoffdealer meines Vertrauens marschierte, dort ein bißchen in der Kosmetikabteilung rumstöberte und schließlich der gleichen russisch-stämmigen Verkäuferin wie Letztens in die Arme lief. Tja, was suche ich? Vielleicht einen hübschen Duft? Für eine Hochzeit in Italien? Damit konnte sie was anfangen. Und zeigte mir diese drei Düfte. Gibt es sowas wie Duftliebe? Wenn ja, dann war es Duftliebe auf den ersten Blick. So schön leicht und pudrig und ja - perfekt für eine Hochzeit im Sommer! Und auch danach. Und davor. Und überhaupt: welchen nehm ich denn nur?

Was das Thema "Entscheidungen fällen" betrifft, ist euch ja vielleicht schon aufgefallen, dass das nicht so mein Aushängeschild ist. Trotzdem habe ich es letztes Wochenende geschafft, eine gewisse Entscheidung zu treffen und so wanderte ein hübsches kleines Spitzenkleidchen in die Einkaufstüte. Jetzt also Schuhe, Kopfteil, Schmuck und fertsch.

Schönen Tag noch!
xoxo Peggy-Sue

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu diesem riesengrossen Häkchen auf der Hochzeits-To-Do-Liste. Wundert mich, dass ich den Stein nicht bis in die Schweiz plumpsen hörte. Und: Na wenn du nicht einen grossen Schritt im Entscheiden gemacht hast, dann weiss ich auch nicht...
    Aber wo bleibt das Foto vom Kleid???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber doch nicht vor der Hochzeit!!! Schlimm genug, dass der Bräutigam mit ausgewählt hat :-)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen