Sonntag, 16. Juni 2013

Aufräumen

Wie meine liebe Freundin Romy einmal so schön sagte, hat das Posten von Fotos zu einem bestimmten Thema durchaus auch eine psychologische Wirkung. Man räumt sozusagen auf, ordnet die Erlebnisse, macht Dinge, die einem erstmal völlig normal vorkommen zu etwas Besonderem, schließt mit der Woche ab. Und freut sich, dass man doch so viel erlebt hat, ohne es zu merken. Gerade erst denk ich mir, dass es für einen Wochenrückblick an tollen Fotos auf meinem iPhone gar nicht wirklich reicht. Und dann schau ich sie durch und kann gar nicht glauben, wieviele es dann doch sind. Und wie schön und aufregend und auch ein bißchen traurig meine Woche doch tatsächlich war. Neben dem kurzen Überraschungsbesuch gestern "früh" von den beiden Streifenhörnchen, kommen meine anderen Highlights für euch hier:

1) New-In

Lange suchte ich nach einer neuen Sonnenbrille. Und fand schließlich dieses hübsche Teil im Fossil Outlet in Soltau. Im Sale!
Augenpflege. Meine Lieblingsverkäuferin im Duftstofffachgeschäft hat das mal so nebenbei so aufgetupft. Sie versteht ihr Handwerk schon irgendwie.....
In der aktuellen Instyle gesehen. In Kombination mit Bronze-Puder und nudefarbenen Lippen. Musste ich haben.

2) Abgeholt

D.I.E. R.I.N.G.E.

3) Getroffen

Die erste Giraffe live in meinem Leben. Im Serengeti Park in Hodenhagen (!). Ich liebe diese Tiere! So schön und so lustig!

4) Paket der Woche

got2be strandnixe. Wer sich auf trnd.com registriert und an Umfragen teilnimmt, hat die Möglichkeit, immer wieder neue, teils noch nicht auf dem Markt veröffentlichte Produkte zu testen und zu bewerten. Coole Sache für beide Seiten. Jemand Lust auf Beachwaves? (Testbericht folgt)

5) Abschied genommen

Von meiner alten Arbeitsstelle. Und einige Tränen verdrückt angesichts der vielen Geschenke und Gesten von Chefs und Kollegen. Aber wie ich so schön sage: "Ein Abschied schmerzt immer. Auch wenn man sich darauf freut." (A.Schnitzler)

6) Getan

Mich für eine neue Haarfarbe entschieden. Mal nicht dunkel und braun. Sondern Honigfarben. Mit Strähnchen. Frauen und Veränderungen eben. (und Romy: ja, das ist deine alte Friseurin im Hintergrund!)

7) Geschnappt

Das Nichtenkind in pink. Zum Pferde-im-Stall-besuchen. Und sich selbst über die schönen Tiere gefreut :-)

Es sind eben so oft die Kleinigkeiten im Leben, die den Alltag verschönern. Und um sie zu bemerken, muss man ihnen erstmal Beachtung schenken. 

Philosophisch angehaucht:
xoxo Peggy-Sue

Kommentare:

  1. Es ist immer wieder eine Freude, über diesen Blog am Leben einer geliebten aber fernen Person teilhaben zu können :) Einfach grossartig!
    Jetzt bin ich noch gespannter auf die zukünftigen Hochzeitsfotos auch noch mit neuer Haarfarbe.

    AntwortenLöschen
  2. Cool, ich bin total begeistert von Deinem Blog.
    Erstaunlich, was da in meinem Bauch herangewachsen ist... das hätte ich mir gar nicht zugetraut! :)

    AntwortenLöschen